Der Tee wird heute als Genussmittel und Trendgetränk vor allem in seiner Gegenwartsbezogenheit wahrgenommen. Das erkennen wir schon an der überschaubaren Zahl an Büchern zum Thema, die sich auf dem deutschen Buchmarkt finden lassen. Allenfalls enthalten sie eine kursorische Einleitung zur Geschichte des Tees, gefolgt von umfangreichen Darstellungen zu den einzelnen Anbaugebieten ebenso wie zur Verarbeitung, zu Blattgraden und Qualitatäten. Auch Kochrezepte über den Tee sowie zur Bereitung schmackhafter Beilagen – gleichsam als stilvoller Höhepunkt das englische Gurkensandwich – gehören dazu. Im englischsprachigen Raum ist das historische Interesse aufgrund der jahrhundertealten Vorliebe der Briten für das Getränk etwas größer, und es sind in den vergangenen Jahren einige bemerkenswerte, sich meist an ein breites Lesepublikum richtende, Arbeiten mit einem historischen Fokus entstanden.

Martin Krieger über die deutsche Literatur zum Thema Geschichte des Tees

Die folgende Liste enthält eine Auswahl von Teebüchern. Einige der Bücher sind nur noch gebraucht erhältlich. Ganz bewusst wurden neuere und ältere Titel aufgenommen. Bücher, die ich für besonders empfehlenswert halte, habe ich entsprechend gekennzeichnet.

 

 

Tee in China

 

Luo Jialin: The China Tea Book. Earth Aware Editions, San Rafael 2021. ISBN: 9781608871568.

 

Jinghong Zhang: Puer Tea. Ancient Caravans and Urban Chic. University of Washington Press, Seattle 2014. ISBN: 9780295993232.

 

Peter Grunert: Pu-erh. Mythen, Legenden und Wahrheiten über einen ungewöhnlichen Tee aus Yunnan. Kern-Verlag, Fulenbach 1999. ISBN: 9783906533025.

 

John Blofeld: The Chinese Art of Tea. Shambhala Publications, Boston 1985. ISBN: 0394737997.

 

John Blofeld: Das Tao des Teetrinkens. Von der chinesischen Kunst, den Tee zu bereiten und zu genießen. Otto-Wilhelm-Barth-Verlag, Bern 1986. ISBN: 3502670781.

 

Kenntnisreiches und schönes Buch über das Teetrinken in China.

 

Li-Hong Koblin, Sabine H. Weber-Loewe: Teezeit. Eine Reise in die chinesische Teekultur. Drachenhaus-Verlag, Esslingen 2017. ISBN: 9783943314473.

 

 

Tee in Japan

 

Michael Freeman: The Modern Japanese Tea Room. Damiani Editore, Bologna 2007. ISBN: 9788889431870.

Schöner Bildband über die Architektur von modernen Teehäusern.

 

Preston L. Houser, Mizuno Katsuhiko: Invitation to Tea Gardens. Kyoto's Culture Enclosed. Mitsumura Suiko Shoin, Kyoto 2004. ISBN:  9784838101160.

 

I Know Japan: Japanischer Tee. Geschichte, Tradition und die heutige japanische Teekultur in Shizuoka. Fotografie Akiko Oshima, Buchgestaltung Masaomi Fujita. Nikko Graphic Arts, Shizuoka 2016. ISBN: 9784931193031.

 

Sen'ō Tanaka: The Tea Ceremony. Harmony Books, New York 1977. ISBN: 0517530392.

 

Franziska Ehmcke: Der japanische Tee-Weg. Bewußtseinsschulung und Gesamtkunstwerk. Dumont-Verlag, Köln 1991. ISBN: 3770122909.

 Ausführliches und grundlegendes Buch über die Geschichte und Bedeutung des Teetrinkens und des Tee-Weges in Japan.

 

Kakuzo Okakura: Das Buch vom Tee. Insel-Bücherei Nr. 274. Insel-Verlag, Leipzig 1922.

Erste Übersetzung von Okakuras The Book of Tea, das 1906 auf englisch erschienen ist. Besonders empfehlenswert.

 

Kakuzo Okakura/Soshitsu Sen: Ritual der Stille. Die Teezeremonie. Aus dem Englischen von Judith Mayer. Herder-Verlag, Freiburg 1997. ISBN: 9783451050008. 

Neuere Übersetzung  von Okakuras The Book of Tea mit einem lesenswerten Vor- und Nachwort von Soshitsu Sen. Die Übersetzung selbst ist nicht zu empfehlen.

 

Zen-Worte im Tee-Raume. Erläutert von Akaji Sōtei, Einführung und Übersetzung von Hermann Bohner. Iudicium-Verlag, München 2007. ISBN: 9783891291993. 

Gekürzte Neubearbeitung der Zen-Worte, die 1917 auf Japanisch erschienen sind und 1943 ins Deutsche übersetzt wurden. Kein Buch über Tee, aber im Zusammenhang mit dem japanischen Tee-Weg von Interesse. Akaji Sōtei erklärt Worte und Sprüche auf Kalligraphie-Hängerollen (Kakemono), wie sie im Teeraum aufgehängt werden.

 

Horst Hammitzsch: Zen in der Kunst des Tee-Weges. Otto-Wilhelm-Barth-Verlag, Bern 1994.

Gekürzte Neuauflage des 1958 zum ersten Mal erschienenen Buches Cha-dô, der Tee-Weg.

 

The Green Tea Book. Maruyama Tea Products Corporation, Itasawa 2008. ISBN: 9784990413309.

 

Mutsuko Tokunaga: New Tastes in Green Tea. A Novel Flavour for Familiar Drinks, Dishes, and Desserts. Foreword by Jane Pettigrew, Translated by Yoko Toyozaki and Stuart Atkin. Kodansha International, Tokyo 2004. ISBN: 9784770029867.

 

Simona Zavadckyte: Japanese Tea. A Comprehensive Guide. Simona Zavadckyte (Kindle Direct Publishing) 2017. ISBN: 9781973236313.

 

 

Tee in Europa

 

Hanspeter Reichmuth: Tee. Geschichte und Gegenwart. Illustrationen Martial Leiter. Vontobel-Stiftung, Zürich 2019 (Vontobel-Schriftenreihe 2330).

 

Das Buch vom Tee. Mit einem Vorwort von Anthony Burgess. Aus dem Französischen von Ursula Fabian. Wilhelm-Heyne-Verlag, München 1992. ISBN: 3453059263.

Opulenter Bildband mit sehr guten Texten verschiedener Autoren zum Thema Tee. Besonders empfehlenswert ist die 1. Auflage, da spätere Auflagen in einem kleineren Format und gekürzt herausgekommen sind.

 

 Tee. Eine kulinarische Anthologie. Herausgegeben von Evelyne Polt-Heinzl und Christine Schmidjell. Reclam-Verlag, Stuttgart 2016. ISBN: 9783150110638.

Aus der Einleitung: „Dieses Lesebuch will zum Tee auf eine Reise einladen auf den Spuren der vielfältigen Tee-Wege quer durch Zeiten und Kulturen, und auch auf der Suche nach den Stimmungen und Fantasien, die sich mit einer genießerisch getrunkenen Tasse Tee verbinden lassen.“

 

Martin Kienreich, Otto Ratka: FAQ Tee. Fragen, Antworten, Quintessenzen. Verlag Coffee Media & Events, München 2015. ISBN: 9783981766103.

Nach Art eines Lexikons aufgebautes Nachschlagewerk. Empfehlenswert. Beantwortet unter anderem die Fragen: „Kommt zuerst die Milch oder der Tee in die Tasse?“ und „Mit welcher Temperatur soll Tee gebrüht werden?“

 

Sara Slavin und Karl Petzke: Tee. Kultur und Genuß. Walter-Hädecke-Verlag, Weil der Stadt 2005. ISBN: 3775004505.

Bildband mit Rezepten. Eher ein Lifestyle-Buch.

 

Christine Dattner, Fotografie Sophie Boussahba: Tee. Verlag Flammarion, Paris 2007. ISBN: 9782080200617.

Bildband mit Überblick über Teesorten und -mischungen. Nach Ländern geordnet. Eher ein Lifestyle-Buch.

 

Hans G. Adrian, Rolf L. Temming, Arend Vollers: Das Teebuch. Geschichte und Geschichten, Anbau, Herstellung und Rezepte. Verlag C. J. Bucher, München 1989. ISBN: 3928127012.

Informatives und schönes Teebuch mit vielen Bildern. Sehr empfehlenswert.

 

Stephan Reimertz: Vom Genuß des Tees. Eine Kulturgeschichte. Gustav-Kiepenheuer-Verlag, Leipzig 1998. ISBN: 3378010231.

Laut Untertitel „eine heitere Reise durch alte Landschaften, ehrwürdige Traditionen und moderne Verhältnisse, inklusive einer kleinen Teeschule.“

Ein Standardwerk. Besonders empfehlenswert.

 

Martin Krieger: Tee. Eine Kulturgeschichte. Böhlau-Verlag, Köln, Weimar, Wien 2009. ISBN: 9783412204273.

Eines der informativsten und umfangreichsten Teebücher. Ein Standardwerk. Besonders empfehlenswert.

 

Aleíos (Aleks Pontvik): T'u-ch'uan. Grüne Wunderdroge Tee. Verlag Wilhelm Braumüller, Wien 1987. ISBN:3700306899.

Interessantes, etwas eigenwilliges Buch mit den Schwerpunkten Teeanbau in aller Welt und Heilwirkung des grünen Tees. Empfehlenswert.

 

Ute Kruse: Cha – Tchai – Tee. 150 Jahre indische Teegeschichte. Ostfriesisches Teemuseum, Norden 1993.

Broschüre zur Sonderausstellung 1993/1994 über indischen Tee und Teekultur in Ostfriesland.

 

Kersten Ludmann: Tee. Brevier für Kenner und solche, die es werden wollen. Thales-Themenheft Nr. 20. Thales-Verlag, Essen 1991. ISBN: 3889085202.

Kurzer allgemeiner Überblick.

 

Deutsches Teebüro (Information): Schulungsvortrag, 18. Auflage. Eine Publikation des Deutschen Teeverbands, Hamburg 2005.

Kurzer allgemeiner Überblick.

 

Werner F. J. Schmitt: Tea. Unkonventionelles zum optimalen Teegenuß. Ullstein-Verlag, Berlin 1997. ISBN: 3548357563.

 

Christoph Peters: Diese wunderbare Bitterkeit. Leben mit Tee. Arche-Verlag, Zürich und Hamburg 2016. ISBN: 9783716027561.

Sehr persönliches Teebuch.  Besonders empfehlenswert.

 

Virginia Utermohlen Lovelace: Tea: A Nerd's Eye View. VU Books, Chelmsford 2020. ISBN: 9781077708709.

 

 

Ältere Teeliteratur

 

Geschichte des Thees und Koffees. Aus dem Englischen der Herren John Coackley Lettsom und John Ellis übersetzt und mit einigen Zusätzen vermehrt. Zentralantiquariat der Deutschen Demokratischen Republik, Leipzig 1985.

Reprint der Originalausgabe von 1776.

 

Taschenbuch für Theetrinker, oder der Thee in naturhistorischer, culturlicher, merkantilischer, medicinisch-diätetischer und luxuriöser Hinsicht. Zentralantiquariat der Deutschen Demokratischen Republik, Leipzig 1985.

Reprint der Originalausgabe von 1836.

 

Der elegante Theetisch, oder die Kunst, einen glänzenden Zirkel auf eine geschmackvolle und anständige Art ohne großen Aufwand zu bewirthen. Herausgegeben von François le Goullon. Verlag für die Frau, Leipzig 1988. ISBN: 3730400983.

Neuausgabe nach der 4. Auflage, Weimar 1829.

 

Lu Yu: Cha Ching. Das Klassische Buch vom Tee. Aus dem Altchinesischen übersetzt und bearbeitet von Dr. Jian Wang und Karl Schmeisser. Verlag Styria, 2002. ISBN: 3902016302.

 

Schleinkofer, Otto F.: Der Tee. Verlag Michael Beckstein, München 1924.